The Nielsen Company – Anbieter für bezahlte Umfragen und mehr

Heute wollen wir uns etwas näher mit der Firma The Nielsen Company beschäftigen, allgemein auch einfach Nielsen genannt.

The Nielsen Company hat ihren Verwaltungssitz in New York und ist auf 47 europäischen Märkten und in über 100 Ländern aktiv.

Im folgenden Beitrag wollen wir Ihnen die Firma etwas näherbringen.

Geschichte von The Nielsen Company

1923 wurde die Firma ACNielsen von Arthur Charles Nielsen in Illinois gegründet. Diese Firma bot als allererstes Unternehmen Marktforschung an, weil Nielsen erkannt hatte, dass es sehr wichtig ist, mehr über das Kaufverhalten von Menschen zu erfahren.

Mit der Gründung von internationale Niederlassungen wurden 16 Jahre später begonnen und 1954 war es dann auch in Deutschland so weit: AC Nielsen öffnete seine Tore.

Einer der frühen Kernpunkte bei Nielsen war, direkt am Kaufort, also damals in den Ladengeschäften, die Kunden zu befragen. So wurde den Firmen durch die Kundeninformationen wichtiges Informationsmaterial über die Akzeptanz ihrer Produkte vermittelt.

In den USA ist Nielsen vor allem durch die Nielsen Ratings ein Begriff, das ist die Messung der Zuschauerzahlen bei Fernsehsendungen. Dies ist aber nicht der größte Sektor, sondern eben die Meinungsforschung.

Nach einer bewegten Firmengeschichte und einigen Namenswechseln heißt Nielsen seit 2007 wieder Nielsen, jetzt eben in Form der Nielsen Company.

Angebote von The Nielsen Company

Im Bereich der Meinungsforschung bietet Nielsen 2 interessante Möglichkeiten an, Geld zu verdienen: Nielsen Homescan und Nielsen Digital Voice.

Beim Nielsen Homescan erhalten die Teilnehmer einem Handscanner und scannen damit ihre Einkäufe ein. Die eingescannten Daten werden gebührenfrei per Telefon an Nielsen geschickt, der Abruf der Daten erfolgt wöchentlich und automatisch. Für die Mitarbeit erhält man Punkte, die im Anschluss gegen Gutscheine oder Prämien eingetauscht werden können.

Bei Nielsen Digital Voice sieht das ganz anders aus: man lädt sich eine App herunter, die dann das Surfverhalten am PC oder auch auf dem Mobilgerät protokolliert. Man erhält für die Teilnahmedauer Punkte, die bei entsprechender Anzahl gegen Gutscheine oder Prämien eingetauscht werden können.

Nielsen Digital Voice
Nielsen Digital Voice funktioniert so, dass man sich eine App herunterlädt, die das Surfverhalten protokolliert. Dafür gibt es jeden Monat Punkte, die gegen Prämien umgetauscht werden können.
Besonderheit: Es gibt 300 Punkte als Willkommens-Bonus.
Mitgliederanzahl

500.000

Mindestalter

ab 18 J.

Hier kann man Wertgutscheine als Vergütung erhaltenHier kann man Sachprämien als Vergütung erhaltenHier kann man was gewinnen
AustralienBrasilienChinaDeutschlandFrankreichGroßbritannienItalienNeuseelandSchweizSpanienVereinigte Staaten von Amerika

Jetzt kostenlos anmelden

Wer die Nielsen Mobile App auf seinem Mobilgerät installieren möchte, findet hier die Links zu den entsprechenden Shops: