Trendfrage

Heute geht es um ein weiteres interessantes Umfrageportal mit bezahlten Umfragen.

Es handelt sich um Trendfrage, das Online-Panel der Trend Research GmbH aus Hamburg.

Im folgenden Beitrag wird dieses Umfrageportal mit seinem Angebot vorgestellt.

Trendfrage

Trendfrage ist das Umfrageportal von Trend Research – diese Firma wurde schon 1982 gegründet.

Daher verfügt Trendfrage über eine jahrzehntelange Erfahrung in der Markt- und Kommunikationsforschung.

Wie der Name schon vermuten lässt, ist das Portal unter anderem auf der Suche nach Trends, damit die Hersteller ihre Produkte passgenauer für den potentiellen Kunden herstellen können.

Die Trendfrage-App ermöglicht auch die Beantwortung der Umfragen auf Mobilgeräten.

Anforderungen

Eine der Voraussetzungen für die Teilnahme an den bezahlten Umfragen von Trendfrage ist ein Mindestalter von 14 Jahren.

Die andere Voraussetzung ist ein Wohnsitz in Deutschland, der Schweiz oder Österreich.

Auszahlungsmodalitäten

Bei Trendfrage bekommt man für das Ausfüllen von Umfragen Trendies. Diese kann man dann in Gutscheine und Prämien umtauschen.

Es gibt postalische und Online-Gutscheine, also für jeden so, wie er es gerne möchte. Gutscheine gibt es ab 5€ aufwärts.

Online-Gutscheine sind u. a. für Amazon, Douglas, Otto, CinemaxX, Tschibo, Zalando, Christ, Globetrotter, Eventim und iTunes erhältlich.

Postalische Gutscheine gibt es ab 10€, u. a. für Ikea, H&M, Galeria Kaufhof, Karstadt, Toom, Shell und Toys’R’Us.

Bei den Prämien sind auch Designer-Teile dabei, es ist eine sehr gelungene Auswahl. Einfach mal anschauen.

Besonderheiten

Als Mitglied bei Trendfrage erhält man einen Bonus für die Mitgliedschaftsjahre. Diese sind gestaffelt (erst jährlich, dann in größeren Abständen). Freunde werben ist auch möglich.

Manchmal gibt es auch Verlosungen (im September 2015 zum Beispiel 50 x 20€-Gutscheine von BestChoice).

Fazit – Trendfrage

Trendfrage ist ein seriöses Umfrageportal für bezahlte Umfragen. Man erhält zwar nicht so viele Umfragen, aber dafür sind diese schon ziemlich passgenau auf das eigene Profil abgestimmt.

Und mit der passenden App kann man die Umfragen auch unterwegs und mobil beantworten. Praktischer geht es nicht.

Diesen Beitrag teilen