Wie viel kann ich durch bezahlte Umfragen verdienen?

Wenn man bei bezahlten Umfragen mitmachen möchte, ist es natürlich legitim, sich zu fragen, wie viel man dabei verdienen kann.

Das schwankt zwar stark, aber einige Angaben lassen sich schon dazu machen.

Im folgenden Beitrag wird auf die verschiedenen Vergütungsmodelle und auf den möglichen Verdienst eingegangen.

Verdienst durch bezahlte Umfragen

Der Verdienst durch bezahlte Umfragen wird maßgeblich von 2 Faktoren bestimmt. Um dies zu verdeutlichen, hier eine einfache Formel:

Anzahl der bezahlten Umfragen x Vergütung pro Umfrage

An der Vergütung kann man nichts ändern, aber die Anzahl der Umfragen kann man optimieren, indem man sich bei möglichst vielen Umfrageportalen mit bezahlten Umfragen registriert.

Mit dem Registieren allein ist es natürlich nicht getan, die angebotenen Umfragen muss man schon auch noch beantworten.

Also mindestens einmal am Tag die E-Mails checken – besser noch öfter, da einige Umfragen schnell geschlossen werden.

Und nicht vergessen, das Profil vollständig auszufüllen und aktuell zu halten. Denn so kann man bei vielen Umfrageportalen mehr Einladungen zu Umfragen erhalten.

Nicht zu vernachlässigen sind natürlich die Gutscheine und die Sachprämien, die im Prinzip ja auch bares Geld wert sind.

Wenn man diese Tipps beherzigt, kann man schon auf einen höheren zweistelligen Betrag im Monat kommen.

Es können auch starke Schwankungen zwischen den Monatserträgen auftreten, also nicht frustriert sein, wenn man mal weniger Umfragen erhält oder oft nicht zur Zielgruppe gehört oder respektive die Gruppe schon voll ist.

Fazit

Wie viel man bei bezahlten Umfragen verdient, hängt zu einem großen Teil von der eigenen Aktivität ab.

Man vergrößert die Chance auf den optimalen Gewinn auch durch die Mitgliedschaft bei möglichst vielen seriösen Umfrageportalen.

Diesen Beitrag teilen